Geschichte

Die Geschichte des SV Biesenthal 90 e.V. kann bis in das Jahr 1882 zurückverfolgt werden.

Mit der Gründung des „Turnverein Jahn Biesenthal“ entstand vor mehr als 100 Jahren eine Vereinigung von etwa 30 Sportlern.

Die sportlichen Schwerpunkte lagen damals im Turnen und in leichtathletischen Übungen wie Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen und Steinstoßen. Geübt wurde auf dem Turnplatz, heutiger „Eulenberg“ (natürlich nur in den warmen Monaten) 2 mal pro Woche und an Sonntagen.

Erst im Jahre 1920 begann man in Biesenthal mit dem Fußballspielen. Die ersten Mannschaften spielten damals unter dem Namen Britania Biesenthal. Nach einigen Jahren wurde Britania in Grün-Weiß Biesenthal umbenannt. Grün-Weiß Biesenthal nahm ab 1949 am Wettspielbetrieb auf Kreisebene teil.

In den 60er Jahren wechselten die Namen der Sportgemeinschaft und somit auch der Mannschaften von Jahn Biesenthal über Dynamo Biesenthal bis Traktor Biesenthal. Die Heimspiele wurden auf dem heutigen Heideberg ausgetragen. 1972 wurde die Sportgemeinschaft in TSG Aufbau Biesenthal umbenannt.

Auch die erfolgreiche Nachwuchsarbeit konnte mit vorderen Plätzen dokumentiert werden.

Nach der Gründung unseres heutigen SV Biesenthal 90 e.V. entwickelte sich die Abteilung Fußball zu einem festen und zuverlässigen Bestandteil des Sportvereins.

Zahlenmäßig sind die Fußballer heute mit Abstand die stärkste Abteilung. Die Nachwuchsarbeit ist beispielhaft, 4 Kinder- und Jugendmannschaften stehen im Punktspielbetrieb. Auch gibt es eine Alt-Herren-Mannschaft und eine zweite Männermannschaft. (2006)

 

Wir schreiben das Jahr 2016, alle Abteilungen sind gewachsen oder auch neu dazu gekommen. Inzwischen sind wir mehr als 333 Mitglieder im gesammten Verein.